Was ist ein Familiensystem?

Was ist ein Familiensystem?

Familiensystem, das dynamische Gebilde der Familie, dessen vernetzte, rückgekoppelte Komponenten (Mikro-Ebene) bestimmte Strukturen (Makro-Ebene) entfalten. So lassen sich die Kommunikationen (Mikro) der Familienmitglieder zu von außen beschreibbaren „Interaktions-Regeln“ (Makro) ordnen (Systemische Therapie).

Was ist der EEC Ansatz?

Was ist Early Excellence Early Excellence ist ein Ansatz der davon ausgeht, dass jedes Kind einzigartig ist und ganz besondere Potenziale hat. Es ist kein Elite-Begriff. Im Gegenteil – dieser Ansatz verpflichtet sich, die Potenziale jedes Kindes zu erkennen und zu fördern.

Was ist der Early Excellence Ansatz?

Early Excellence zeichnet sich aus durch die Verbindung einer bestmöglichen kindlichen Förderung mit familienunterstützenden Angeboten. Bei Early Excellence geht es vor allem darum, die Fähigkeiten eines jeden Kindes individuell zu fördern und den Eltern zu vermitteln, wo die Stärken ihrer Kinder liegen.

Wie wird der Early Excellence Ansatz in Deutschland umgesetzt?

Im Jahr 2000 wurde als Modellprojekt das Kinder- und Familienzentrum Schillerstraße des PFH zur ersten Early-Excellence- Einrichtung in Deutschland aufgebaut und zwar im engen Austausch mit den Pädagogen/ innen des Pen Green Centre in Corby. Heute arbeiten alle Einrichtungen des Trägers nach diesem Ansatz.

Was macht ein Familienpsychologe?

Was macht man bei einer Familientherapie? Der Familientherapeut interessiert sich für die Situation und die Gefühle jedes einzelnen Familienmitglieds. Er ist überparteilich. Das bedeutet, dass er versucht, sich in jedes Familienmitglied einzufühlen, ohne eine Person zu bevorzugen.

Warum ist die Familie ein System?

2.1 Das System Familie Die Familie ist also nach unserer bisherigen Definition ebenfalls ein System, denn die einzelnen Elemente (Familienmitglieder), stehen in einer bestimmten Relation (Beziehung) zueinander und ergeben zusammen ein Ganzes.

Wie ist das Familiensystem eingebettet?

Das Familiensystem ist in übergeordnete Systeme eingebet- tet (soziale Netze von Nachbarschaft, Freundschaft, Verwandtschaft, Vereine, Gesell- schaft). Wenn die Grenzen der Familie zu starr sind, werden sie dysfunktional und behindern die Beziehungen und den Austausch mit anderen Systemen.

Wie läßt sich die Entwicklung von Familien unterscheiden?

Die Entwicklung von Familien läßt sich in eine Reihe normativer bzw. nicht-normativer Übergänge und Phasen gliedern. Diesen können wiederum prototypisch spezifische Familienentwicklungsaufgaben zugeordnet werden, die sich aufgrund des Zusammenspiels gesellschaftlicher Vorgaben und biologischer Reifungsprozesse ergeben.

Was ist die systemische Familiendiagnostik?

Sie basiert auf der Anwendung von Familientheorien und den jeweils davon abhängigen quantitativ oder qualitativ orientierten Methodologien. In der systemischen Familiendiagnostik ist der Untersucher als Beobachter in den selbstreferentiellen diagnostischen Prozeß mit einbezogen.

Was sind die wichtigsten Kennzeichen von Familiensystemen?

Wichtige Kennzeichen von Familiensystemen sind u.a. ein mehr oder minder großes Ausmaß an Abgrenzung, Privatheit, Dauerhaftigkeit und Nähe.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
adplus-dvertising