Was ist wesselton si?

Was ist wesselton si?

Wesselton bezeichnet einen Diamanten der Farbe Weiß. Der zweite Teil steht für die Reinheit des Diamanten. Die Abkürzung „Si“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Small Inclusions“, welche besagt, dass im Diamanten kleine Einschlüsse unter der 10-fach Lupe für den Fachmann zu erkennen sind.

Welche Qualitätsstufen gibt es bei Diamanten?

Die meisten Diamanten werden mit 57 (oder 58 inklusive der Kalette) Facetten geschliffen. Die Qualitätsstufen sind: sehr gut, gut, mittel, gering. In einem geschliffenen Diamanten mit guten Proportionen wird das Licht von einer Facette zur anderen reflektiert und strahlt dann durch das Oberteil des Steines zurück.

Was bedeutet VS Diamant?

VS-Steine sind Steine, deren Einschlüsse erst mit der 10-fach Lupe schwierig zu sehen sind. Die Steine wirken mit dem blossen Auge wie lupenreine Steine und die Brillanz der Steine wird durch die Einschlüsse in keinem Fall beeinträchtigt – dazu sind die Einschlüsse zu klein.

Wie viel Wert hat ein Diamant?

Unser Beispiel 1 Karat Diamant Preis liegt somit für einen Einkaräter mit 1,03 Karat bei 27.943,90 USD oder anders formuliert, hat der 1 Karat Diamant einen Wert von 27.943,90 USD.

Was sind die reinsten Diamanten?

Lupenrein und augenrein Sind unter 10-facher Vergrößerung keine Unreinheiten zu erkennen, wird von lupenreinen Diamanten gesprochen. Diamanten mit dem Prädikat Internally Flawless (IF) und Flawless (IF) gelten als die reinsten Diamanten überhaupt, sind lupenrein und eine ausgesprochene Seltenheit.

Was sind Flawless Diamanten?

Reinheit (Clarity) des Diamanten Ein Diamant gilt als lupenrein, wenn bei zehnfacher Vergrößerung weder Einschlüsse (Unreinheiten im Inneren) noch Verunreinigungen (äußere Unvollkommenheiten) sichtbar sind.

Was kostet ein Diamant mit einem Karat?

6000 Euro

Wie nennt man einen geschliffenen Diamanten?

Seine Merkmale sind mindestens 32 Facetten und die Tafel im Oberteil, eine kreisrunde Rundiste, sowie mindestens 24 Facetten im Unterteil. Nur derartig geschliffene Diamanten dürfen als Brillanten bezeichnet werden.

Welche Schliffarten gibt es?

Beim Schleifen von Schmucksteinen wird zwischen drei verschiedenen Schliffarten unterschieden, die auf die jeweiligen Eigenheiten des Steins Rücksicht nehmen.

  • Glattschliff.
  • Facettenschliff.
  • Gemischter Schliff.
  • Polygone.
  • Kreis-, Ellipsen- und Eiformen.
  • Dreidimensionale Formen.
  • Weitere Schliffformen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
adplus-dvertising