Was kommt in die Einleitung einer Hausarbeit?

Was kommt in die Einleitung einer Hausarbeit?

In der Einleitung der Hausarbeit informierst Du den Leser über die Forschungsfrage und das Ziel Deiner Hausarbeit. Außerdem schilderst Du darin Aufbau und Methode und gibst einen kurzen Überblick zu Forschungsstand und Quellenlage. Die Einleitung einer Hausarbeit sollte nicht mehr als 10 bis 15 Prozent umfassen.

Was kommt in die Einleitung einer Interpretation?

In der Einleitung werden der Titel, der Autor des Werkes, das Erscheinungsjahr und die Textsorte genannt. Es erfolgt dann eine kurze Inhaltsangabe des Textes bzw. Die detaillierte Inhaltsangabe ist Bestandteil des Hauptteils der Interpretation.

Was bedeutet etwas interpretieren?

Interpretation (lateinisch interpretatio „Auslegung, Übersetzung, Erklärung“) bedeutet im allgemeinen Sinne das Verstehen oder die subjektiv als plausibel angesehene Deutung von etwas Gegebenem oder wenigstens von etwas Vorhandenem.

Was muss in eine Kurzgeschichte Analyse?

Einleitung der Analyse Zunächst solltest du die folgenden Aspekte erwähnen: Textsorte, Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Hauptfiguren und Thema der Geschichte. Fasse dann den Inhalt des Textes in eigenen Worten zusammen. Verwende dabei eine sachliche Sprache und die Zeitform Präsens.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
adplus-dvertising