Welche Bescheinigungen muss der Arbeitgeber ausstellen?

Welche Bescheinigungen muss der Arbeitgeber ausstellen?

Eine Arbeitsbescheinigung müssen Sie bei der Agentur für Arbeit abgeben, wenn Sie Arbeitslosengeld I beantragen wollen. Art der Tätigkeit, Beginn und Ende der Beschäftigung sowie Wochenarbeitszeit und Arbeitsentgelt müssen in der Arbeitsbescheinigung enthalten sein.

Wann muss man eine Arbeitsbescheinigung ausstellen?

Wenn der Arbeitnehmer dann unrichtige Angaben bemerkt, können diese weiterhin vom Arbeitgeber bzw. Ex-Arbeitgeber richtig gestellt werden. Eine gesetzliche Frist zur Abgabe der Arbeitsbescheinigung gibt es nicht. Allerdings setzt die Agentur für Arbeit in der Regel eine Frist von 2 oder 4 Wochen.

Wann brauche ich eine Arbeitsbescheinigung?

Wer Arbeitslosengeld beziehen möchte, der braucht eine Arbeitsbescheinigung. Das Formular kann der Arbeitgeber auch schon vor der letzten Lohnabrechnung ausstellen. Für Erwerbslose ist es wichtig, dass sie mit einer Arbeitsbescheinigung zur Arbeitsagentur gehen, um zeitnah Arbeitslosengeld zu beziehen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
adplus-dvertising